Die Autobranche im Nachrichtenüberblick
Artikel 1-20 von 7612 Stück
Übernahme-Gespräche mit Finanzinvestoren:
Steigen bei dem kriselnden Lichtkonzern und Autozulieferer Osram bald Finanzinvestoren ein? Das Management hat entsprechende Gespräche bestätigt. Betriebsrat und Gewerkschaft sind voller Sorge. » mehr

Charter of Trust:
Siemens will das Risiko von Sicherheitsvorfällen reduzieren. Der Technologiekonzern verpflichtet neue Zulieferer künftig zu einheitlichen Sicherheitsstandards bei Cyber-Security. » mehr

BMW-Manager wechselt zu Zulieferer:
Dieter May, aktuell bei BMW für digitale Produkte und Services verantwortlich, wechselt zum Licht- und Halbleiter-Zulieferer Osram. Damit kehrt er zu seinen Wurzeln zurück. » mehr

Zwei mögliche Investoren:
Der Lichtspezialist Osram verhandelt mit zwei Investoren über eine Übernahme. Dem Vorstand wäre ein Großaktionär durchaus willkommen. » mehr

Neues Excel-Dokument im Datencenter:
Welche Zulieferer steuern welche Teile zum neuen BMW Achter Coupé bei? Im neuen Excel-Dokument in unserem Datencenter sind die Antworten auf diese Frage jetzt noch übersichtlicher zu finden: Tabellarisch und nach Produktgruppen geordnet. » mehr

Trotz schwächerer Autogeschäfte:
Der Zulieferer Norma Group hat seinen Umsatz 2018 um 6,6 Prozent gesteigert. Die Marge lag bei 16 Prozent. Das war weniger als 2017. Nun will Norma sparen. » mehr

EXKLUSIV - Poppe-Veritas-Gruppe:
Die Poppe-Veritas-Gruppe hat mit verringerten Abrufzahlen zu kämpfen und ist in die Verlustzone gerutscht. Mehrere Werke stehen unter Druck. Aber es gibt auch positive Anzeichen. » mehr

Konzern soll nach Spaltung schlanker werden:
Thyssenkrupp hat in seinem ersten Geschäftsquartal operativ weniger verdient, auch wegen sinkender Nachfrage der Autoindustrie. Nach der angestrebten Spaltung soll die Unternehmensführung deutlich schlanker werden. » mehr

Trotz schlechter Branchenstimmung:
Im vergangenen Jahr hat Michelin zwar seinen Umsatz gesteigert, der Gewinn blieb aber nahezu konstant. Für das laufende Jahr sind die Franzosen optimistisch. » mehr

Debatte um hochbezahlte Manager:
Siemens-Chef Joe Kaeser würde laut eigener Aussage auf seine Rente verzichten. Bei einem Auftritt sprach der Manager zudem von der sozialen Verantwortung der großen Konzerne des Landes. » mehr

60-Prozent-Beteiligung:
Die VW-Finanztochter Volkswagen Financial Services baut ihr Flottengeschäft aus. Dazu beteiligt sich das Unternehmen an einer Firma, die als Nummer eins auf ihrem Gebiet gilt. » mehr

Abgasfilter-Spezialist:
Der Umsatz der Abgassysteme-Firma Boysen ist im Jahr 2018 überraschend stark gestiegen. Das liegt auch an den strengeren Abgasvorschriften. » mehr

Dividende soll gestrichen werden:
Leoni hat im Jahr 2018 sein Gewinnziel deutlich verfehlt. Dafür nennt der Zulieferer gleich mehrere Gründe. Die Ausschüttung der Dividende soll deshalb ausfallen. » mehr

Mann + Hummel stellt neue Technologie vor:
Der Filterspezialist Mann + Hummel hat seine Feinstaubfilter weiterentwickelt. Diese können nun auch Stickoxide aus der Luft absorbieren. Das Unternehmen ist nicht das einzige, das Lösungen für belastete Städte anbietet. » mehr

BDI hat Angst vor Vergeltung aus China:
Der Streit um Huawei als Netzausrüster geht weiter. Während Kanzlerin Merkel einen Weg sucht, Huawei als Ausrüster zu behalten, schürt BDI-Päsident die Angst, dass China im Falle eines Ausschlusses Huaweis sich an Deutschen Konzernen rächen könnte. » mehr

Schwache Autoindustrie im ersten Quartal:
Die Krise beim Lichtkonzern Osram hält an. Schon vor wenigen Wochen kündigte der Konzern schwache Zahlen an. Nun müssen die Münchner gegensteuern - erste Maßnahmen sind bereits eingeleitet. » mehr

Einstieg in die kabellose Ladetechnik:
Mit dem Kauf der Technologielizenz vom US-Anbieter WiTricity für die drahtlose Energieübertragung verschafft sich der Zulieferer Mahle einen Einstieg in die Technologie für kabelloses Laden. Dabei können die Stuttgarter auch eigene Kompetenzen einbringen. » mehr

Mitec-Insolvenz:
Der insolvente Zulieferer Mitec will sich bei der Investorensuche nicht auf einen bestimmten Investorentyp festlegen. Und auch nach dem verlorenen Prozess gegen den Fahrzeughersteller Ford ist noch nicht das letzte Wort gesprochen. » mehr

Portfolio-Bereinigung:
Im Januar hat der US-Antriebsspezialist BorgWarner sein Thermostatgeschäft an den britischen Auto- und Luftfahrtzulieferer Arlington Industries verkauft. Ursprünglich hatte das Unternehmen andere Pläne mit diesem Bereich. » mehr

Geringes Umsatzwachstum 2018:
Mann + Hummel-Chef Werner Lieberherr ist unzufrieden mit der Ertragsstärke des Filterspezialisten. Ein Programm zur Kostensenkung und Innovationen in einem neuen Geschäftsfeld sollen die Situation verbessern. Auch ein Stellenabbau ist nicht ausgeschlossen. » mehr


Artikel 1-20 von 7612 Stück