Themenspezial:
Ford
Gleich vier Rückrufe:
Sitze, die nicht richtig befestigt sind, fehlerhafte Airbag-Abdeckungen, Benzinlecks und problembehaftete Getriebe - Ford ruft wegen diverser Probleme zigtausende Autos zurück. ... mehr

Ford-Tochter:
Das Rennen um das autonome Fahren bleibt spannend. Um den Rückstand auf Waymo und General Motors zu verkürzen, investiert Ford viel Geld in seine Tochterfirma Argo. ... mehr

Auch E-Mobilität und autonomes Fahren:
Die angekündigte Zusammenarbeit von Ford und Volkswagen dürfte einem Bericht zufolge über gemeinsame Projekte bei leichten Nutzfahrzeugen hinausgehen. Konkret sind Kooperationen in der E-Mobilität und beim autonomen Fahren denkbar. ... mehr

In Nordamerika:
Wie viel Benzin ist noch im Tank? Rund 1,5 Millionen Ford-Fahrer in Nordamerika wissen das wegen eines Defekts an der Benzinanzeige möglicherweise nicht. Der Autobauer ruft die Fahrzeuge zurück. ... mehr

Als erster Autobauer:
Ford lässt ab sofort autonome Autos durch Washington D.C. fahren. Der Autobauer erhofft sich von dem Hauptstadt-Projekt auch eine beschleunigte Verabschiedung der regulatorischen Rahmenbedingungen für selbstfahrende Autos. ... mehr

Car-to-Car-Vernetzung:
Stopps an Kreuzungen kosten Kraftstoff und vor allem Zeit: Im Schnitt verbringt jeder Autofahrer zwei Tage jährlich an roten Ampeln. Außerdem geschehen hier 60 Prozent aller Autounfälle. Grund genug, an Algorithmen zu forschen, mit denen man über Kreuzungen bei geringem Tempo ... mehr

Neuer extrem dünner Nano-Werkstoff:
Ford bringt in Kooperation mit den Zulieferern Eagle Industries und XG Sciences das "Wundermaterial" Graphen ins Auto. Ford erhofft sich davon unter anderem gewichtssparende Geräuschminderung. ... mehr

Streetscooter:
Aufgrund der hohen Nachfrage haben die Post und Ford einen größeren Streetscooter entwickelt. Am Dienstag beginnt die Serienproduktion in Köln. ... mehr

Ford-Chef Jim Hackett kritisiert Donald Trump:
Die von US-Präsident Donald Trump verhängten Zölle auf Aluminium und Stahl belasten die großen US-Autobauer. Ford-Chef Jim Hackett beziffert den Schaden für sein Unternehmen auf eine Milliarde US-Dollar – bis jetzt. ... mehr

Produktion in Amerika:
Der Autobauer Ford hat den Hoffnungen Präsident Trumps auf neue Arbeitsplätze einen Dämpfer verpasst. Die Produktion eines Nischenmodells in den USA sei nicht profitabel. ... mehr

Brandgefahr:
Ford beordert wegen Brandgefahr rund zwei Millionen Pick-ups in Nordamerika in die Werkstätten. ... mehr

Millionenverlust in Europa:
Ford plant einem Bericht zufolge den Abbau tausender Arbeitsplätze. Vor allem Europa soll betroffen sein. ... mehr

Wegen Zollstreits:
Aufgrund des Zollstreits zwischen beiden Ländern hat Ford seinen Plan aufgegeben, ein in China gebautes SUV in den USA zu verkaufen. ... mehr

Neuer VW-Nutzfahrzeug-Chef:
Was wird aus der möglichen Zusammenarbeit der leichten Nutzfahrzeug-Sparte von VW mit Ford? Der neue Markenchef Sedran ist optimistisch. Zum Jahresende könnte die Partnerschaft Gestalt annehmen. Aber was bedeutet das für die Beschäftigten? ... mehr

Ford steht vor drastischen Maßnahmen:
Die Ford Motor Company steht wegen ihrer schwachen Profitabilität in Europa und Südamerika vor drastischen Umbaumaßnahmen. Der vor einem Jahr angetretene Vorstandschef Jim Hackett steht unter Druck und lässt Szenarien durchspielen, die offenbar sogar den Verkauf des Südamerika- ... mehr

Für robusten Einsatz im Gelände:
Ford bringt seine leistungsfähigste Ranger-Version in Europa im nächsten Jahr auf den Markt. Schon dieses Jahr kann der forsche Geländegänger in einem virtuellen Rennspiel gefahren werden. ... mehr

Rote Zahlen, ungewisse Zukunft:
Über die Leistung in Europa und China sei man extrem unzufrieden, heißt es bei Ford. Was bedeutet das für das kriselnde Europageschäft? ... mehr

Ford-Managerin Berendt über Karriere:
Eine Deutsche macht in den USA Karriere in der Autobranche. Wie sie es nach ganz oben geschafft hat, erklärt Ford-Managerin Birgit Berendt in einem Interview mit einer großen deutschen Wirtschaftszeitung. ... mehr

Ford-Werk Valencia:
Von den Entwicklungen der Computerspiel-Industrie sollen nun auch die Mitarbeiter bei Ford profitieren. Der Automobilhersteller setzt das sogenannte Body Tracking ein, um Arbeitsabläufe ergonomisch zu verbessern und die Belastung der Mitarbeiter zu verringern. ... mehr

Anpassung der Modellpalette:
Ford hat im ersten Halbjahr Verlust gemacht. Das Unternehmen will die Modellpalette anpassen. Davon könnten auch bekannte Modelle betroffen sein. ... mehr

Ford Autonomous Vehicles LLC gegründet:
Ford positioniert sich im Rennen um das Auto der Zukunft und investiert vier Milliarden Dollar in die neu gegründete Tochter Ford Autonomous Vehicles LLC. ... mehr

Der "Mustang vom Rhein" feiert 50. Geburtstag:
Die Amerikaner hatten den Mustang, doch auch die Europäer mussten nicht nur mit Ford Taunus & Co. vorlieb nehmen. Ende der 60er-Jahre brachte Ford den Capri auf den Markt. ... mehr

Elektrifizierung bei Ford:
Ford setzt weiterhin auf Dreizylinder, forciert aber gleichzeitig die Elektrifizierung. 2020 kommt als erstes reines Elektroauto ein kompaktes SUV. ... mehr

Vergleich im Streit um defekte Takata-Airbags:
Ford zahlt im Rechtsstreit um defekte Airbags des japanischen Zulieferers Takata Entschädigungen in Höhe von 299,1 Millionen Dollar an Kunden in den USA. Andere Autobauer hatten sich bereits mit Sammelklägern geeinigt, bei manchen steht eine Einigung noch aus. ... mehr

Fahrvorstellung Ford Focus:
Köln kommt: Mit dem neuen Focus rückt Ford wieder in die Spitzengruppe der Kompaktklasse vor. ... mehr

Innovationszentrum an historischer Stätte geplant:
Der letzte Zug verließ im Jahr 1988 den Bahnhof von Detroit, seither fristet der Bahnhof ein tristes Dasein und verwahrlost. Nun will Ford dort bald an selbstfahrenden Autos arbeiten. ... mehr

Neue Kooperation beim autonomen Fahren:
Ford testet ab sofort in Miami gemeinsam mit dem On-Demand-Dienstleister Postmaster die Auslieferung von bestelltem Essen in selbstfahrenden Autos. ... mehr

Jeff Lemmer folgt auf Marcy Klevorn:
Jeff Lemmer wird ab 1. Juni neuer Chief Information Officer des US-Autobauers Ford. Lemmer arbeitet bereits seit 31 Jahren bei Ford. ... mehr

Privatkundenanteil gestiegen:
Ford hat in Deutschland im April 14,8 Prozent mehr Autos verkauft als im Vorjahresmonat. Mehrere Modelle legten überdurchschnittlich zu. ... mehr

Komplett neu entwickelte Plattform:
Die vierte Generation des Ford-Dauerbrenners Focus wurde komplett neu entwickelt und soll effizienter als alle seine Vorgänger werden - und das sogar ohne Hybridisierung oder gar Voll-Elektrifizierung. Doch der Fahrspaß soll bei Ford traditionell nicht zu kurz kommen. ST- und RS- ... mehr

Erstes Quartal 2018:
Ford hat seinen Absatz in Deutschland im ersten Quartal um sechs Prozent gesteigert. Weil der Gesamtmarkt langsamer gewachsen ist, stieg auch der Marktanteil. ... mehr

Ford-Deutschlandchef Gunnar Herrmann:
Gunnar Herrmann, der Deutschlandchef von Ford, muss dringend die Profitabilität erhöhen. Für den Umstieg auf die E-Mobilität hat er schon Pläne. ... mehr

Open Source Plattform geplant:
Ford hat ein eigenes Entwicklerteam für die Forschung an und mit Drohnen auf die Beine gestellt. Das Team hat zunächst eine Programmier-Plattform entwickelt, die künftig eine Open Source-Plattform werden soll und damit auch für externe Entwickler offenstehen könnte. ... mehr

Genfer Autosalon 2018:
Ford wird den Mustang Bullitt entgegen früherer Ankündigungen auch in Deutschland anbieten. Marktstart ist im August. ... mehr

Plattform für Smartphones im Auto:
Ford beharrt auf seinem AppLink-System als Alternative zu Apple CarPlay und Android Auto. Die Amerikaner sind überzeugt, dass sich ihnen weitere Hersteller anschließen werden. ... mehr

Autonome Fahrzeuge:
Ford beginnt mit Praxistests autonom fahrender Autos in Miami. Dabei arbeitet das Unternehmen mit Lieferdiensten zusammen. ... mehr

"Unangemessenes Verhalten":
Ford hat überraschend seinen Nordamerika-Chef entlassen. Zur Begründung verweist das Unternehmen auf "unangemessenes Verhalten". ... mehr

Neuer Nordamerika-Chef bei Ford:
Überraschend schnell hat Ford einen neuen Leiters seines Nordamerika-Geschäfts ernannt: Kumar Galhotra tritt die Nachfolge des entlassenen Raj Nair an. ... mehr

Shuttle-Service für Pendler:
Nach dem Start in den USA kommt der Shuttle-Service Chariot nun auch nach Europa. Erstes Testfeld ist London. ... mehr

Rückkehr in die schwarzen Zahlen:
Im vierten Quartal 2017 hat Ford einen Überschuss von 2,4 Milliarden Dollar erzielt. Die Anleger zeigten sich dennoch nicht begeistert. ... mehr

Geschäftsjahr 2017:
Im vergangenen hat hat Ford in Deutschland erneut mehr Nutzfahrzeuge verkauft als im Vorjahr. Der Marktanteil bei den Nutzfahrzeugen übertrifft den bei den Pkw deutlich. ... mehr

Höhere Materialkosten:
Der Gewinn von Ford war im vergangenen Jahr geringer als erwartet. Dafür nennt der Hersteller vor allem zwei Gründe. Der Aktienkurs reagierte prompt. ... mehr

Abgas-Klagewelle in den USA:
In den USA steht nun auch Ford wegen des Vorwurfs der Abgas-Manipulation im Fokus der Ermittler. Wie schon bei Volkswagen, fällt ein zusätzlicher Verdacht auch diesmal auf den Zulieferer Bosch. ... mehr

Ford analysiert Rennfahrer-Gehirne:
Um die Werksrennfahrer noch leistungsfähiger zu machen, will Ford künftig während der Rennen auch die Hirnströme der Piloten überwachen. En passant entdeckten die Ford-Forscher, dass einfache mentale Übungen jedermann helfen könnten, die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit um ... mehr

Deutsche Neuzulassungen im Jahr 2017:
Ford hat seine Neuzulassungen in Deutschland im Jahr 2017 um 3,1 Prozent auf 292.252 Fahrzeuge gesteigert - und ist damit zum drittgrößten Automobilhersteller in Deutschland aufgestiegen. ... mehr

Erstmals mit Allrad verfügbar:
Ende Februar kommt die überarbeitete Version des Ford EcoSport auf den Markt. Neben überarbeiteten Motoren und aufgefrischtem Design gibt es erstmals Allradantrieb. ... mehr

Trump zum Trotz:
Ford will nun doch eine neue Fabrik in Mexiko bauen. Nach dem Protest von US-Präsident Donald Trump hatte der Autobauer den Plan zunächst fallen gelassen. ... mehr

Mögliche Kooperation mit Alibaba:
Ford will in China offenbar verstärkt auf den Online-Verkauf von Autos setzen. Einem Bericht zufolge könnte schon am Donnerstag eine Zusammenarbeit mit dem chinesischen Internet-Handelsriesen Alibaba verkündet werden. ... mehr

Neuer Direktor Ford Service Organisation:
Das Aftersales-Geschäft von Ford in Deutschland steht ab 2018 unter der Leitung von Jörg Pilger. Sein Vorgänger Axel Wilke verlässt den Autobauer. Er war seit 1981 für Ford tätig. ... mehr

Neue Aufgabe bei change2target:
Der langjährige frühere Ford-Deutschlandchef Bernhard Mattes wechselt ins Beratergewerbe. Mattes hat eine Position bei der Unternehmensberatung change2target angetreten. ... mehr

Kaum Nachfrage in den USA:
Ford setzt dem C-Max ein Ende. In den USA wird es den Van schon ab 2018 nicht mehr geben, in Europa gibt der Hersteller ihm noch eine Gnadenfrist. ... mehr

Sparkurs:
Ford will in den kommenden fünf Jahren Milliarden an Kosten einsparen. Treffen wird das vor allem die Zulieferer des Herstellers. ... mehr

Ford-Werke Köln:
Meike Groh leitet seit dem 1. November das Disability Management der Ford-Werke in Köln. Sie ist Nachfolgerin von Sonja Grunau, die in die Geschäftsführung der Ford Aus- und Weiterbildung gewechselt ist. ... mehr

Personelle Veränderungen bei Ford:
Birgit Behrendt ist neue Leiterin für Gemeinschaftsunternehmen und Allianzen bei Ford. Das ist allerdings nicht die einzige Änderung im Management. ... mehr

Nordamerika:
Wegen fehlerhafter Tür-Verriegelungen muss Ford in den USA, Kanada und Mexiko insgesamt mehr als eine Million Autos in die Werkstätten rufen. ... mehr

Atemnot, Schwindel und Ohnmacht im Ford Explorer:
Mehr als 2700 Beschwerden von Ford Explorer-Fahrern liegen in den USA wegen merkwürdiger Gerüche und Symptomen wie Schwindel, Atemnot und Kopfschmerzen vor. Ford bietet nun 1,3 Millionen Kunden Nachbesserungen an, von einem Rückruf oder Eingeständnis eines Problems ist jedoch ... mehr

50 Jahre Ford Escort:
Der VW Golf gilt als Begründer der Kompaktklasse. Doch ganze sieben Jahre vor dem Golf ging zum Jahreswechsel 1967/1968 der kompakte Ford Escort ins Rennen. Der Start war holprig, die Karriere steil, nun feiert der Escort seinen 50. ... mehr

Ford-Chef:
Ford-Chef Jim Hackett hat sich für einen radikalen Strategiewechsel ausgesprochen. Kostensenkungen seien nur eine von mehreren drastischen Maßnahmen. ... mehr

Kommentar zu den Umbauplänen von Jim Hackett:
Fords neuer Vorstandschef Jim Hackett hat sich gut vier Monate Zeit gelassen, um seine Vision für die künftige Aufstellung des zweitgrößten amerikanischen Autobauers zu entwickeln. Vieles davon ist richtig - doch seine amerikanische Brille hat Hackett nicht abgelegt. ... mehr

E-Auto-Offensive:
Nach General Motors geht auch Ford in die Elektroauto-Offensive. Das "Team Edison" werde sich um die E-Mobilität kümmern. Ford-Chef Jim Hackett will heute weitere Details bekanntgeben. ... mehr

Erfolgreicher Streetscooter:
Der Streetscooter, den Ford zusammen mit der Deutschen Post anbietet, ist bei Kunden beliebt. Jetzt denkt der Autobauer über ein eigenes E-Autos nach. Doch dabei gibt es ein Hindernis. ... mehr

IAA 2017:
Auf der IAA präsentiert Ford die überarbeitete Version des Mustang. Beide Motoren bekommen mehr Leistung. ... mehr

Zweite Modellpflege zur IAA:
Ford rüstet sein kleines SUV Ecosport nun erstmals auch mit Allradantrieb aus. Der bereits zum zweiten Mal überarbeitete Ecosport feiert auf der IAA Premiere. ... mehr

Neue Kooperation beim autonomen Fahren:
Wer in Ann Arbor im US-Bundesstaat Michigan Pizza bestellt, kann diese nun von einem autonom fahrenden Ford zugestellt bekommen. Ford und Domino's Pizza wollen vor allem herausfinden, wie Kunden auf selbstfahrende Autos reagieren. ... mehr

Rassismus und Sexismus:
Wegen rassistischer und sexistischer Belästigungen in zwei US-Ford-Werken hat der Hersteller jetzt einem Millionen-Vergleich zugestimmt. Täter seien zudem gefeuert worden. ... mehr

Modell-Vorschau Ford:
Der Fahrzeughersteller Ford positioniert die Nachfolger seiner Modelle höher. Zudem werden Vans aus dem Programm gestrichen. Auch die Elektromobilität wird in Angriff genommen – aber anders als bei der Konkurrenz. ... mehr

Gemischte Quartalszahlen:
Der zweitgrößte US-Autobauer Ford hat von April bis Juni mehr Umsatz erzielt und die Erwartungen der Analysten übertroffen. Probleme beim operativen Ergebnis lagen unter anderem an dem Stopp einer Fabrik in Mexiko. ... mehr

Ford Deutschland unter neuer Aufsicht:
Ford Deutschland hat einen neuen Chefaufseher. Der neue Ford-Europachef Steven Armstrong rückt bei den deutschen Ford-Werken an die Spitze des Aufsichtsrats. ... mehr

Absage an Mexiko:
Kehrtwende bei Ford: Die nächste Generation des Focus soll nun doch nicht in Mexiko vom Band laufen. ... mehr

Streetscooter und Ford kooperieren:
Ford und das Aachener Start-up-Unternehmen Streetscooter bauen gemeinsam ein batteriebetriebenes Lieferfahrzeug auf Basis des Ford Transit. ... mehr

Stellenabbau bei Ford:
Im Rahmen des Mitte Mai angekündigten Stellenabbaus hat Ford rund 15.000 Angestellten ein Abfindungsangebot gemacht. ... mehr

Vor seiner Ablösung als Ford-Boss:
Unmittelbar vor seiner Ablösung als Ford-CEO wollte Mark Fields offenbar Nordamerika-Chef Joe Hinrichs feuern. Es kam anders: Fields wurde ersetzt, Hinrichs befördert. ... mehr

Neue Führungsmannschaft bei Ford:
Der neue Ford-CEO Jim Hackett soll sich ganz auf seine Aufgaben an der Konzernspitze konzentrieren können. Der altgediente Bill Ford soll ihm dabei den Rücken freihalten. ... mehr

Ford bestätigt Vorstandswechsel:
Jetzt ist es offiziell: Ford-Chef Mark Fields muss nach knapp drei Jahren seinen Posten räumen. ... mehr

Im Datencenter:
Ford stehen mit dem Wechsel des Vorstandschef unruhige Zeiten ins Haus. Auch bei den Modellen gibt es mehrere Wechsel. ... mehr

Ford GT40:
Die Preise für Oldtimer steigen seit Jahren, nicht nur bei Luxusmarken wie Ferrari und Rolls-Royce, sondern auch bei Marken wie Ford. Allerdings werden nicht alle Modelle wertvoll. ... mehr

Jobs in Nordamerika und Asien fallen weg:
Ford baut im großen Stil Stellen ab. Der US-Autobauer bestätigte Medienberichte, wonach in den USA und Asien zehn Prozent der Stellen wegfallen. Ärger mit US-Präsident Donald Trump ist damit fast sicher. ... mehr

Berichte über Stellenstreichungen:
Ford plant nach eigenen Angaben in Deutschland nicht mit massiven Stellenstreichungen. Mehrere leitende Manager des Unternehmens wiesen am Dienstag gegenüber der Automobilwoche Spekulationen über eine pauschale zehnprozentige Kürzung der Mitarbeiterzahlen zurück. ... mehr

Bericht über Kostensenkungsrunde:
Ford ist mit seiner Ertragslage unzufrieden und hat offenbar eine weltweite Kostensenkungsrunde eingeläutet. Einem US-Medienbericht zufolge will der Autobauer zehn Prozent der Belegschaften weltweit abbauen. ... mehr

656 PS, 530.000 Euro:
Ford bringt im Sommer den neuen GT auf den Markt – mit 656 PS und einem Kaufpreis von rund 530.000 Euro. Doch das Auto ist nicht nur stärker und schneller als die meisten Konkurrenz-Fahrzeuge, sondern auch seltener. ... mehr

Absturz in ersten Quartal:
Der viertgrößte Autobauer der Welt kämpft mit den Folgen großer Rückrufaktionen. Der Gewinn von Ford sank im ersten Quartal um 900 Millionen Dollar gegenüber dem Vorjahreswert. ... mehr

Plug-in-Hybridmodell in China:
Ford will in China bis 2018 ein Modell mit Plug-in-Hybridantrieb auf die Straße bringen. Ein Elektroauto ist ebenfalls schon geplant. ... mehr

Integrationsinitiative:
Ford hat sich der Integrationsinitiative "Wir zusammen" der deutschen Wirtschaft angeschlossen, die die Eingliederung von Flüchtlingen unterstützt. ... mehr

Bessere Technik und mehr Ausstattung für Kleinwagen:
Kleinwagen haben in Europa weiterhin einen sehr großen Marktanteil - SUV-Boom hin, Crossover-Welle her. Die Hersteller wissen das und planen für diese Saison zahlreiche Neuheiten. ... mehr

Entwicklung von Konnektivitätslösungen:
Der Autobauer Ford übernimmt 400 Mitarbeiter des Handyherstellers Blackberry, um in einem neuen Forschungszentrum in Kanada Hard- und Software für Autos zu entwickeln. ... mehr

Ford:
Mit einem verhaltenen Ausblick auf das erste Quartal hat der Autobauer Ford seine Aktionäre enttäuscht. ... mehr

Autobauer fördert Ehrenamt:
Seit 2010 können sich Ford-Beschäftigte bis zu zwei Tage pro Jahr von ihrer Arbeit freistellen lassen, um sich in dieser Zeit in gemeinnützigen Projekten zu engagieren. Rund 1000 Mitarbeiter des Kölner Autobauers nutzten diese Möglichkeit im Jahr 2016 und brachten sich in mehr ... mehr

Neuer Fiesta:
Im Juli kommt die achte Generation des Ford Fiesta in den Handel. Die Preise für die günstigste Dieselvariante liegen dabei fast 3000 Euro über denen für den Einstiegsbenziner. ... mehr

Warnsystem:
Ford-Kunden können künftig anhand der App Katwarn Meldungen über mögliche Gefahren in Echtzeit auf ihr Pkw-Display beziehen. ... mehr

Wettlauf ums autonome Fahren:
Ford drückt beim autonomen Fahren aufs Tempo und macht den Geldbeutel weit auf. Der Autobauer hat angekündigt, in den kommenden fünf Jahren eine Milliarde Dollar in das auf künstliche Intelligenz spezialisierte Start-up Argo AI zu stecken. ... mehr

Ford GT:
Das große Geheimnis ist endlich gelüftet. Ford hat die Leistungsdaten seines neuen GT offiziell bekanntgegeben. Das lange Warten hat sich gelohnt. ... mehr

Sonderlasten:
Hohe Sonderlasten haben Ford im vierten Quartal einen Verlust beschert. Doch auch im Tagesgeschäft gab es Probleme. ... mehr

VDA-Vorstand:
Gunnar Herrmann, Deutschland-Chef von Ford, ist neues Vorstandsmitglied im Verband der Automobilindustrie (VDA). Er folgt auf seinen Vorgänger bei Ford, Bernhard Mattes. ... mehr

"Omnicraft":
Über die neu gegründete Tochtermarke Omnicraft will Ford ab sofort Einzelteile und Service-Leistungen auch für Autos anderer Hersteller anbieten. ... mehr

Ford-Chef plant hohe Investitionen:
Ford-Chef Mark Fields geht davon aus, dass sein Unternehmen in diesem Jahr hohe Ausgaben für die Entwicklung neuer Technologien zu stemmen hat. Das Ergebnis wird entsprechend leiden. ... mehr

Trump droht, Ford streicht Werk:
Ein Tweet vom künftigen US-Präsidenten Donald Trump - und schon beerdigt Ford ein milliardenschweres geplantes Werk in Mexiko. Die Frage drängt sich auf, wie frei US-Unternehmen noch agieren können. ... mehr

Kritik von Trump:
Die Kritik von Donald Trump zeigt Wirkung: Ford hat sich entschieden, das geplante Werk in Mexiko doch nicht zu bauen. ... mehr

Ford Fiesta:
Ford positioniert die achte Generation des Fiesta deutlich höher als bisher. ... mehr

Autonomes Fahren:
Ford hat seine Flotte autonom fahrender Testwagen auf 30 Autos erhöht. Im kommenden Jahr sollen deutlich mehr hinzukommen. ... mehr

Südamerika:
Ford baut vorerst keine Autos mehr in Venezuela. In dem südamerikanischen Land herrschen teils chaotische Zustände, die Inflation ist immens, die Wirtschaft liegt am Boden. ... mehr

Artikel 1-20 von 62932 Stück
Trotz Audi-Bußgeld:
Die Porsche SE profitiert vom Erfolg bei VW und hat im dritten Quartal ihren Gewinn deutlich gesteigert - obwohl VW-Tochter Audi ein Millionen Bußgeld zahlen musste. » mehr

Leser-Umfrage:
Stimmen Sie ab über die Tops und Flops der Zulieferer im Autojahr 2018. Lief es für Continental oder für Bosch besonders schlecht? Oder findet sich der Verlierer des Jahres unter Mobileye und Qualcomm? » mehr

Elektro-Lieferwagen:
Tesla-Chef Elon Musk hat bei Twitter Interesse an einer Zusammenarbeit mit Daimler bekundet. Er kann sich vorstellen, mit den Deutschen zusammen einen Elektro-Lieferwagen zu bauen. » mehr

Nach Verhaftung von Carlos Ghosn:
Renault-Miteigentümer Frankreich will schnell eine kommissarische neue Führung für den Autobauer. Gleichzeitig sagt Wirtschafts- und Finanzminister Bruno Le Maire, man habe noch "keine Beweise" gegen Unternehmenschef Carlos Ghosn. » mehr

Renault-Aufsichtsrat kommt zusammen:
Die Verhaftung von Renault-Nissan-Chef Carlos Ghosn im Rahmen seiner Finanzaffäre belastet auch die Aktien der Autobauer Renault, Nissan und Mitsubishi massiv.Nissan » mehr

Justizministerin Barley zu Kritik an Diesel-Urteilen:
Bundesjustizministerin Katarina Barley und der Deutsche Richterbund mahnen angesichts der Kritik an den jüngsten Fahrverbots-Urteilen mehr Respekt vor der Justiz an. » mehr

Erfolg von VW:
Die guten Zahlen von VW lassen auch für die Porsche SE einen höheren Gewinn im dritten Quartal erwarten. Vor Kurzem musste das Unternehmen noch seine Prognose senken. » mehr

Datenschutz, Personalmangel, Umsetzbarkeit:
Wie soll kontrolliert werden, ob sich betroffene Fahrer an Diesel-Fahrverbote halten? Es gibt zwei Wege - der eine ist mühsam, der andere höchst umstritten. » mehr

Deutsche Umwelthilfe:
Die Deutsche Umwelthilfe prüft Konsequenzen aus dem Berliner Urteil zum Luftreinhalteplan. Auch Fahrverbote auf der Stadtautobahn seien denkbar, hieß es. » mehr

Finanzaffäre um Renault-Nissan-Chef:
Der schillernde Automanager Carlos Ghosn steht schwer unter Beschuss: In Japan soll er laut Angaben von Nissan gegen Börsenauflagen verstoßen haben, der Renault-Nissan-Chef wurde verhaftet. Ghosn könnten Hinweise eines Whistleblowers zum Verhängnis werden. » mehr

Interview Hans-Jürgen Titz:
Der Zulieferer Veritas hält weiterhin an seinem Strategieprogramm 21+ fest. Doch Hans-Jürgen Titz, interimistischer Vorstandsvorsitzender, will Korrekturen vornehmen. » mehr

KOMMENTAR zu Carlos Ghosn:
Carlos Ghosn wird bei Nissan mit Schimpf und Schande herausgeworfen. Für ihn persönlich ist das ein Absturz aus dem Auto-Olymp. Doch was viel schlimmer wiegt, sind die Folgen für Nissan, Renault, Mitsubishi - und auch für Partner wie Daimler. » mehr

Facelift des Audi R8:
Vier Jahre nach der Premiere bekommt die zweite Generation des Audi R8 ein Facelift. Die Leistung steigt nur wenig, der Individualisierungsgrad umso mehr. » mehr

Deutscher Bundesverkehrsminister:
Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer möchte noch in dieser Wahlperiode dafür sorgen, dass Fahrdienste wie Uber in Deutschland zugelassen werden. » mehr

Carlos Ghosn:
Der gebürtige Brasilianer Carlos Ghosn ist Architekt einer globalen Auto-Allianz. Nun ist der umstrittene Top-Manager in das Visier von Ermittlern geraten. » mehr

Geschöntes Gehalt?:
Der japanische Autoriese Nissan bereitet offenbar die Abberufung seines Chefs Carlos Ghosn vor. Das berichten verschiedene Medien übereinstimmend. » mehr

Arbeitgeberranking:
Trotz Dieselkrise und CO2-Diskussion: Die Automobilindustrie hat die zufriedensten Mitarbeiter aller Branchen. Und im Ranking der Wunscharbeitgeber setzen die sogenannten Young Professionals deutsche Premium-Hersteller meist auf die Top-Plätze. » mehr

Umstrittene Umweltschutzorganisation:
Die CDU will die Finanzierung der Deutschen Umwelthilfe unter die Lupe nehmen – die SPD ist dagegen. » mehr

Volkswagen-Konzern im Oktober:
Nach insgesamt zehn Monaten kann der VW-Konzern noch ein leichtes Plus bei den Auslieferungen vorweisen. Im Oktober sah es jedoch vor allem in Europa weiterhin schlecht aus. » mehr

NO2-Messung - zu nah und daher zu hoch?:
"Eine ganze Reihe von Deutschlands Messstationen steht nach EU-Maßstäben falsch." Zu diesem Schluss kommt eine große deutsche Sonntagszeitung. » mehr


Artikel 1-20 von 62932 Stück
https://avtomaticheskij-poliv.kiev.ua

Нашел в интернете авторитетный web-сайт про направление profshina.kiev.ua.
В интеренете нашел полезный интернет-сайт , он описывает в статьях про profshina.kiev.ua.