Die Autobranche im Nachrichtenüberblick
Artikel 1-20 von 3557 Stück
Hackerangriffe auf selbstfahrende Autos:
Hackerangriffe auf autonome Fahrzeuge sind ein Albtraum-Szenario für Sicherheitsexperten. Europas Satellitennavigationssystem Galileo soll diese Gefahr mit Hilfe einer neuen Funktion verhindern. » mehr

VW, BMW und Daimler:
Bei der geplanten Vergabe lokaler 5G-Frequenzen stößt die Bundesnetzagentur auf großes Interesse von Autokonzernen. VW, BMW, Daimler und der Zulieferer Bosch wollen Anträge einreichen und eigene Campusnetze betreiben. » mehr

Ohne Fahrer an Bord:
Auf Sylt hat ein autonom fahrender Kleinbus den Linienbetrieb aufgenommen. Der NAF-Bus soll Erkenntnisse darüber liefern, wie eine Automatisierung des öffentlichen Nahverkehrs in ländlichen Räumen funktionieren kann. » mehr

Gegen den Motorenlärm:
Die Stadt Genf will gegen arg lärmende Motoren in Motorrädern und Autos vorgehen. Die Polizei soll dazu mit einer Art Radarfalle zur Geräuschmessung ausgestattet werden. » mehr

Schon 5,4 Milliarden Euro geboten:
Die Auktion der 5G-Mobilfunkfrequenzen dauert an – sie kann nun aber erst nach Ostern fortgesetzt werden. Die Summe der Gebote übersteigt schon jetzt die Prognosen der Fachleute. » mehr

Autonomes Fahren:
VW-Manager Thomas Sedran ist der Ansicht, dass das autonome Fahren noch mehrere Jahre auf sich warten lassen wird. Zumindest in nächster Zeit sei das Geschäftsmodell des Konzerns nicht bedroht. » mehr

Tesla-Chef Musk t:
Die "Autopilot"-Funktion von Tesla wird künftig deutlich im Preis steigen. Tesla-Chef Elon Musk ließ auf Twitter wissen, dass das Assistenzsystem "substanziell" teurer werden wird. » mehr

Überraschende Einigung:
Zwei Jahre lang steckten Apple und Qualcomm in einem festgefahrenen Patentkonflikt. Jetzt überschlagen sich die Ereignisse. Die beiden Streithähne schließen Frieden, auch weil Apple für den Start in die 5G-Zukunft offenbar keine Alternative mehr hatte. » mehr

Ab 2022 soll das neue Gesetz gelten:
Um die Verkehicherheit zu erhöhen und um den Weg für das autonome Fahren zu ebnen, sollen in der EU ab 2022 etliche Assistenzsysteme Pflicht werden. Das Europaparlament stimmte den Plänen nun zu. » mehr

Ende absehbar:
Momentan bieten die Mobilfunkunternehmen rund 5,3 Milliarden Euro für die 5G-Frequenzen. Es sieht aus, als würde die Versteigerung bald zu Ende gehen. » mehr

Umfrage unter Automobil-Entscheidern:
Die Autoindustrie ist einer aktuellen Umfrage unter 527 Auto-Top-Managern zufolge noch nicht optimal für die anstehende tiefgreifende Transformation der Branche gerüstet. » mehr

Wechsel zu Iconiq:
Das Elektroauto-Start-up Byton ordnet sich neu: Mitgründer Carsten Breitfeld verlässt das Unternehmen und hat bereits einen neuen Job. Sein Mitgründer Daniel Kirchert bleibt CEO. » mehr

Streit um Funkstandard:
Über den Funkstandard für vernetzte Autos gibt es Streit. Die EU will WLAN als Standard beschließen, BMW protestiert. » mehr

Händler als Zielgruppe:
Facebook kennt seine Nutzer haargenau. Um sie beim Besuch des Marketplace noch besser mit Werbung versorgen zu können, können Autohändler jetzt passgenau für sich werben. » mehr

Vor Börsengang:
Uber hält Kurs auf die Wall Street. Der Börsengang des Ridesharing-Dienstes könnte einer der größten Börsengänge in der Geschichte der New York Stock Exchange sein. Dabei zeigt sich bei genauem Blick in die Bücher, dass längst nicht alles rund läuft. » mehr

Volkswagens Ridesharingdienst:
Showdown in Hamburg: Der Ridesharingdienst Moia nimmt in der Hansestadt den Betrieb auf. Der Dienst startet mit 100 elektrisch betriebenen Kleinbussen. » mehr

Batteriezellen für E-Autos:
Stephan Weil hat sich für eine Batteriezellfertigung in Deutschland ausgesprochen. Auf diesem Weg könne man Tausende Arbeitsplätze schaffen. Beim Umstieg auf die Elektromobilität gehen viele Stellen verloren. » mehr

Gigafactory:
Tesla und Panasonic denken einem Bericht zufolge darüber nach, die Investitionen in die Gigafactory in Nevada vorerst zu stoppen. » mehr

Vor Börsengang:
Für die einen ist es ein Schreckszenario, für die anderen ein normaler nächster Schritt: Uber startet in Köln. Parallel dazu warten die Händler an der Wall-Street auf genaue Pläne zum Börsengang des einst wertvollsten Start-ups der Tech-Branche. » mehr

Vom Stadtrand in den "Berliner Bogen":
Der deutsche Hauptsitz der Europcar Mobility Group ist in den "Berliner Bogen" in Hamburg verlegt worden. So will das Unternehmen seine Neuausrichtung verdeutlichen. » mehr


Artikel 1-20 von 3557 Stück